Startseite Firmenprofil Referenzen Partner Karriere Kontakt
 
Kontaktieren Sie Ihren Treppenliftexperten telefonisch Expertenhotline
Süddeutschland: 07473/914 74
Hier fordern Sie Ihr kostenloses Informationsmaterial über Treppenlifte an Kostenloses Infomaterial
hier anfordern >>
Rollstuhllift

Rollstuhllift HL150

(deckengeführt)

  • für enge und steile Treppen
  • kein Umsteigen mehr nötig
  • an alle Rollstühle adaptierbar
  • auch als Lastenaufzug nutzbar
  • wandelbar vom Sitz- zum Rollstuhllift
  • selbst nach Jahren einfach erweiterbar
   

Rollstuhllift

Rollstuhllift

Bildergalerie >>
Video abspielen >>

 

Der deckengeführte Rollstuhllift HL150 macht Sie vollständig unabhängig und mobil. Die durchdachte Bauweise, welche nach höchsten Sicherheitsstandards erfolgt, garantiert einen mühelosen Transport von einem Stockwerk zum anderen. Der Antrieb des Rollstuhlliftes entspricht dem neuesten Stand der Technik und garantiert Ihnen eine langlebige Nutzungsdauer und dauerhafte Sicherheit. Der Ein- und Ausstiegsort kann auf die individuellen Gegebenheiten angepasst werden und muss nicht zwangsweise direkt vor oder nach der Treppe erfolgen. So kann die Parkstation des Rollstuhlliftes ideal an die baulichen Voraussetzungen angepasst werden.

Das Anhängen des Rollstuhles und die Bedienung des Liftes erfolgt dank ergonomischer Bedienelemente und individueller Anpassung mit wenigen, einfachen Handgriffen. Somit überwinden Sie die Stockwerke ganz bequem mit Ihrem Rollstuhl ohne umsetzen zu müssen.

Durch die individuelle und flexible Befestigungstechnik lässt sich dieser Rollstuhllift in nahezu allen Treppenhäusern problemlos installieren. Selbst steile und enge Treppenläufe stellen für dieses Liftsystem kein Problem dar. Ob sich über Ihrer Treppe eine Decke oder ein weiterer Treppenlauf befindet, spielt keine Rolle. Durch Anpassung der Gegebenheiten kann die Schienenführung des Rollstuhlliftes sogar durch bestehende Wohnungs- oder Eingangstüren erfolgen.

Es gibt Situationen, in welchen der deckengeführte Rollstuhllift nicht nur eine sinnvolle Lösung, sondern vielmehr die einzige Lösung darstellt. Insbesondere gilt dies für Fälle, in denen die Landesbauordnung aufgrund der Einschränkung des Fluchtweges die Installation von anderen Liftsystemen verbietet. Des Weiteren stellt eine nicht ausreichende Treppenbreite in Einfamilienhäusern den am Häufigsten auftretenden Grund dar, weshalb ein Rollstuhllift über die Treppe (Plattformlift) technisch nicht installiert werden kann. In diesen Fällen ist der Rollstuhllift HL150 die einzige Möglichkeit, einen Rollstuhllift zum Überwinden der Treppe zu realisieren.

Durch die clevere Schienenführung an der Decke steht Ihnen die Treppe jederzeit in voller Breite zur Verfügung. Eine Treppenverengung und somit eine Einschränkung des vorhandenen Fluchtweges, wie sie durch andere Treppenliftsysteme verursacht wird, gibt es mit dem deckengeführten Rollstuhllift HL150 nicht. Die Treppe bleibt für andere Personen sicher und komfortabel begehbar und dient auch weiterhin als zugelassener Fluchtweg. Aus diesem Grund eignet sich dieser Treppenlift nicht nur für private Einfamilienhäuser, sondern auch hervorragend für Mehrfamilienhäuser, in welchen der Fluchtweg zwingend eingehalten werden muss.

Die einzigartige und speziell für diesen Lift entwickelte Adaptionstechnik macht den Rollstuhllift HL150 zu einem sicheren und zuverlässigen System. Der Liftbügel wird hinter dem Rollstuhl unterhalb der Schiebegriffe platziert, während die Befestigungslaschen an dem am Rollstuhlrahmen angebrachten Befestigungsadapter an der Front des Rollstuhles eingehängt werden. Jede Adaption wird speziell an den zu transportierenden Rollstuhl angepasst, wodurch die Kompatibilität zwischen Rollstuhl und Lift optimiert wird. Der deckengeführten Rollstuhllift kann hierdurch bis zu 150 kg Last tragen.

Das Steuertableau des Rollstuhlliftes ist übersichtlich gestaltet, einfach zu bedienen und durch die ausziehbare Anbringung sowohl vom Liftnutzer als auch von einer Begleitperson bedienbar. Ganz nach den persönlichen Vorlieben und Möglichkeiten kann die Steuerung mit einer oder mit beiden Händen bedient werden.

Mit der optional bestellbaren Fernbedienung können mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Anforderungen den Rollstuhllift über mehrere Etagen hinweg nutzen und unabhängig voneinander den Lift von Station zu Station rufen und senden. Als Einzelnutzer können Sie das Liftsystem dadurch selbständig in eine beliebige Parkposition bewegen oder den Lift aus dieser zum Einsatzort rufen.

Dieser Treppenlift ist absolut einzigartig und auf alle möglichen Anforderungen anpassbar. So ist auch eine technische Ausführung als Sitzlift oder als Plattformlift möglich. Der deckengeführte Sitzlift SL150 ist ideal für Nutzer mit Gehproblemen. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt ein Rollstuhllift benötigt werden, kann der deckengeführte Sitzlift auf die Rollstuhlnutzung umgerüstet werden. Der deckengeführte Plattformlift ist wiederum ideal für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, da hier mehrere unterschiedliche Rollstühle transportiert werden müssen und eine Anpassung aller in Frage kommenden Rollstühle technisch nicht umsetzbar ist.

Eine weitere einzigartige Besonderheit dieses Liftsystems ist die mögliche Erweiterbarkeit nach der ersten Installation. So kann die Fahrschiene des Rollstuhllifts HL150, sofern dies gewünscht wird, nachträglich um weitere Stockwerke verlängert werden. Bei anderen Treppenliften muss die vorhandene Fahrschiene komplett entfernt und neu gestaltet werden, beim deckengeführten Rollstuhllift wird sie lediglich erweitert. Diese Vorgehensweise spart Umbaumaßnahmen und letztendlich bares Geld.

 

 

Häufige Fragen

Hier finden Sie unsere Antworten auf die häufig gestellten Fragen unserer Kunden.

Barrierefreies Bauen

Hier finden Sie
Auszüge aus der Landesbauordnung
Baden-Württemberg.

Miete und Finanzierung

Hier finden Sie Infor-mationen zu unseren
Miet- und Finanzierungs-konditionen.

Zuschuss und Kostenträger

Hier finden Sie Wissenswertes rund
um das Thema Bezuschussung.

Impressum & AGB / Website by Schwabenkopf Mediendesign